A1 Hindelbank: Nacht­arbeiten an SBB-Unter­führung – Im benachbarten Abschnitt Schön­bühl-Kirch­berg der A1 sind von Mitte Okto­ber 2019 bis En­de No­vem­ber 2019 di­ver­se sicher­heits­re­le­vante bau­liche Mass­nahmen an der SBB-Unter­füh­rung Hard­strasse ge­plant. Diese Ar­bei­ten er­fol­gen je­weils nachts und teil­weise unter Zug­verkehr. Aus die­sem Grund wird vor Ort eine Warn­an­lage zum Schutz der Ar­bei­ter installiert.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 11. Oktober 2019

A1 Hindelbank: Nacht­arbeiten an SBB-Unter­führung

Im benachbarten Abschnitt Schön­bühl-Kirch­berg der A1 sind von Mitte Okto­ber 2019 bis En­de No­vem­ber 2019 di­ver­se sicher­heits­re­le­vante bau­liche Mass­nahmen an der SBB-Unter­füh­rung Hard­strasse ge­plant. Diese Ar­bei­ten er­fol­gen je­weils nachts und teil­weise unter Zug­verkehr. Aus die­sem Grund wird vor Ort eine Warn­an­lage zum Schutz der Ar­bei­ter installiert.

 A1 SBB-Unterführung
Die A1 SBB-Unterführung bei Hindelbank

Bei der A1-Unter­füh­rung Hard­strasse der SBB bei Hindel­bank sind für eine län­gere Zeit mehrere sicher­heits­re­le­vante bau­liche Mass­nahmen vor­ge­sehen. Die Brü­cke weist nach lang­jäh­ri­ger Be­nutzung sta­ti­sche Män­gel auf, wel­che vor dem ge­plan­ten 6-Spur­aus­bau der A1 in die­sem Ab­schnitt be­sei­tigt wer­den müssen. Damit wird die Sicher­heit und Dauer­haftig­keit des Bau­werks bis zum Aus­bau ca. im Jahr 2030 weiter­hin ge­währ­leistet.

Vom 14. Oktober 2019 bis 29. No­vem­ber 2019 wer­den jeweils nachts di­verse Ver­stärkungs­mass­nahmen an der Brücke um­ge­setzt. Unter anderem werden neue Stahl­lamellen an der Unter­seite an­ge­bracht und die Decken­platte mit zu­sätz­lichen Anker­stangen und einer neuen Wand­scheibe verstärkt.

Da die Bau­arbeiten an der Unter­füh­rung den da­runter­liegen­den Zug­verkehr zwi­schen Bern und Zürich be­ein­träch­tigen, können sie nur nachts zwi­schen Mitter­nacht und 05.30 Uhr durch­ge­führt werden. Der nächt­liche Güter­zug­ver­kehr kann für diese Zeit­dauer je­doch nicht unter­bunden wer­den. Des­halb finden die Ar­bei­ten nicht jede Nacht statt und nur in den fest­ge­legten Zeit­fenstern zwi­schen den Güter­zügen. Zur Gewähr­leistung der Sicher­heit der Bau­ar­beiter wird eine Warn­an­lage vor Ort in­stal­liert. Die Warn­an­lage muss für die Ar­bei­ter gut hör­bar und durch ent­spre­chen­de Licht­signale auch sicht­bar sein.

Der Verkehr auf der A1 wird durch die Bau­arbeiten nur wenig be­ein­träch­tigt. Im Be­reich der Unter­füh­rung wird die Normal­spur der A1 auf ca. 100 Me­tern gesperrt.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019   Impressum   Kontakt