Nachtsperrungen Umfahrung Kirch­berg und neue Bau­phase auf der A1 – Die Gesamt­erneue­rung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten tangiert auch die parallel laufende Ent­lastungs­strasse T1 (Um­fahrung Kirch­berg). Für bevor­stehende Arbeiten werden dort die Fahr­spuren verengt. Dazu sind zwei Nacht­sper­run­gen geplant. Eben­falls aktuell: Im Juni beginnt auf der A1 eine neue Bau­phase. Die Fahr­spuren werden umgelegt.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 20. Mai 2020

Nachtsperrungen Umfahrung Kirch­berg und neue Bau­phase auf der A1

Die Gesamt­erneue­rung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten tangiert auch die parallel laufende Ent­lastungs­strasse T1 (Um­fahrung Kirch­berg). Für bevor­stehende Arbeiten werden dort die Fahr­spuren verengt. Dazu sind zwei Nacht­sper­run­gen geplant. Eben­falls aktuell: Im Juni beginnt auf der A1 eine neue Bau­phase. Die Fahr­spuren werden umgelegt.

 Tunnel Umfahrung Kirchberg
Auf der Umfahrung Kirch­berg sind zwei Nacht­sperrungen geplant

Die A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten wird bis im Jahr 2021 umfassend er­neuert. Die Arbeiten tangieren auch die Ent­lastungs­strasse T1, besser bekannt als «Um­fahrung Kirch­berg». Die Strasse läuft über einige hundert Meter parallel zur A1 und weist auch ver­schie­dene ge­mein­same Bau­werke auf, ins­beson­dere die Auto­bahn­über­deckung Rüdtligen-Alchenflüh.

Die Entlastungs­strasse ist ab Ende Mai 2020 von den Arbeiten be­troffen. In den Portal­bereichen des Tunnels und im Ab­schnitt zwi­schen dem Tunnel und der Emme­brücke sind ver­schie­dene Ein­griffe nötig, die von der Ent­lastungs­strasse aus er­folgen. In einer späteren Phase ab ca. Mitte Okto­ber 2020 wird die Tunnel­röhre der Ent­lastungs­strasse instand­gesetzt.

Tagsüber wird die Entlastungs­strasse stets in beide Richtungen be­fahr­bar sein. Die Fahr­spuren werden in der Breite etwas redu­ziert und ört­lich ein Tempo­limit von 50 km/h signa­li­siert. Ab ca. Mitte Oktober 2020 wird der Tunnel saniert. Dann steht für den Ver­kehr nachts nur noch eine Fahr­spur zur Ver­fügung (Fahrt­rich­tung Nor­den). Der Ver­kehr in Richtung Auto­bahn wird um­ge­leitet. Wäh­rend einer ab­schlies­sen­den Intensiv­phase im Früh­jahr / Sommer 2021 wird es voraus­sicht­lich noch zu einigen Komplett­sperrungen kommen.

Damit die Ver­kehrsführung für die kommende Bau­phase ein­ge­richtet werden kann, sind zwei nächt­liche Sperrungen der Ent­lastungs­strasse nötig. Sie sind in den Näch­ten vom 25./26. und 26./27. Mai 2020 ge­plant, je­weils von 22.00 Uhr bis 4.30 Uhr in beiden Fahrt­richtungen.

Neue Bauphase auf der A1

Auf der Auto­bahn beginnt Anfang Juni 2020 eine neue Bau­phase. Bisher wurde im Mittel­streifen gebaut, neu dann auf der Fahr­bahn in Rich­tung Zürich. Alle vier Fahr­spuren auf der A1 werden dazu auf die andere Seite der Auto­bahn gelegt. Die Ver­kehrs­füh­rung wird am dem 27. Mai 2020 in mehre­ren Nacht­etappen schritt­weise um­ge­stellt, in gewissen Nächten muss dazu eine von zwei Fahr­spuren pro Rich­tung ab­ge­sperrt werden.

In der kommenden Bau­phase wird der Be­schleuni­gungs­streifen von Kirch­berg auf die A1 in Rich­tung Zürich relativ kurz sein. Aus diesem Grund wird im Be­reich der Ein­fahrt das Tempo auf 60 km/h reduziert.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019 – 2020   Impressum   Kontakt