Hydro­jet­arbeiten im Tunnel der Um­fahrungs­strasse Kirchberg – Seit Beginn dieses Monats laufen die Sanierungs­arbeiten im Tunnel der Um­fahrungs­strasse Kirch­berg. Nun starten soge­nannte Hydro­jet­arbeiten, die einen gewissen Lärm verursachen, der für die An­wohner hör­bar sein kann. Die Arbeiten dauern längstens bis am 29. Okto­ber 2020.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 14. Oktober 2020

Hydro­jet­arbeiten im Tunnel der Um­fahrungs­strasse Kirchberg

Seit Beginn dieses Monats laufen die Sanierungs­arbeiten im Tunnel der Um­fahrungs­strasse Kirch­berg. Nun starten soge­nannte Hydro­jet­arbeiten, die einen gewissen Lärm verursachen, der für die An­wohner hör­bar sein kann. Die Arbeiten dauern längstens bis am 29. Okto­ber 2020.

 Tunnel Umfahrungsstrasse Kirchberg
Im Tunnel der Um­fah­rungs­strasse werden Hydro­jet­arbeiten durch­ge­führt, die eine gewisse Lärm­emission verursachen

Anfang Oktober haben die Sanierungs­arbeiten an der Tunnel­röhre der Um­fah­rungs­strasse Kirch­berg begonnen. Um die Aus­wirkungen auf den Ver­kehr mög­lichst gering zu halten, finden die Arbeiten werk­tags in der Nacht statt, wobei die Um­fah­rungs­strasse in Richtung Süden jeweils gesperrt wird.

In der Nacht auf Freitag 16. Oktober 2020 starten nun Beton­abtragungs­arbeiten, soge­nannte Hydro­jet­arbeiten. Dabei wird mit einem feinen Wasser­strahl unter sehr hohem Druck der Wand­fuss der Tunnel­wand abge­tragen. Diese Arbeiten ver­ur­sachen einen gewissen Lärm, der durch den Tunnel verstärkt wird und für die um­liegenden Anwohner hörbar sein kann. Die Hydro­jet­arbeiten dauern längs­tens bis am 29. Oktober 2020, bei guten Bedingungen können sie eventuell schon früher abge­schlossen werden. In diesem Zeit­raum wird die West­wand des Tunnels bear­beitet, ab Mitte Januar 2021 sind dann Hydro­jet­arbeiten an der Ost­wand vor­ge­sehen.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019 – 2020   Impressum   Kontakt