Umfahrung Kirchberg: nächt­liche Sperrungen – Im Tunnel der Umfahrung Kirch­berg wird die neue Ober­flächen­be­schich­tung auf­ge­tragen. Dazu muss der Tunnel während ca. drei­einhalb Wochen nachts gesperrt werden. Der Ver­kehr wird umgeleitet.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 9. Juni 2021

Umfahrung Kirchberg: nächt­liche Sperrungen

Im Tunnel der Umfahrung Kirch­berg wird die neue Ober­flächen­be­schich­tung auf­ge­tragen. Dazu muss der Tunnel während ca. drei­einhalb Wochen nachts gesperrt werden. Der Ver­kehr wird umgeleitet.

 A1 Kirchberg – Kriegstetten
Die Umfahrung Kirchberg wird vorübergehend nachts gesperrt

Die A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten wird aktuell umfassend erneuert. Im selben Zug wird auch der Tunnel der Um­fah­rung Kirch­berg saniert. Auch weitere Bau­werke, die sowohl die A1 als auch die Um­fahrungs­strasse betreffen, werden instand­gesetzt.

Die bauliche Sanierung des Umfahrungs­tunnels wurde bereits weit­gehend ab­ge­schlossen. Im Winter und Früh­jahr war es aber noch zu kalt, um die Ober­flächen­beschichtung auf­zu­tragen. Dies ist nun mög­lich. Die Arbeiten finden in den nächsten rund drei­ein­halb Wochen statt.

Dazu muss die Umfahrung jeweils in der Nacht komp­lett gesperrt werden. Eine Teil­sperrung ist nicht mög­lich, weil der Tunnel während der Aus­här­tung der Beschich­tung jeweils verkehrs­frei sein muss.

Die Sperrungen sind wie folgt geplant:

  • 10. Juni bis 3. Juli 2021, Nächte von Mo/Di bis Fr/Sa, jeweils 20 Uhr bis 5 Uhr.

Der Verkehr wird in beiden Richtungen umgeleitet.

Voraussichtlich im Spät­sommer 2021 wird dann noch die neue Betriebs- und Sicher­heits­aus­rüstung im Um­fahrungs­tunnel ein­ge­baut, anschliessend sind die Arbeiten im Be­reich der Um­fahrung Kirch­berg weit­gehend beendet.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019 – 2021   Impressum   Kontakt