Verkehrsumstellung und Sperrung Umfahrung Kirchberg – Die Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten kommt in eine neue Bau­phase. Für die Ver­kehrs­umstellung wird die Normal­spur in Fahrt­richtung Bern während einer Nacht gesperrt. In den folgenden Nächten finden beim Anschluss Kirch­berg dann diverse Belags­arbeiten statt. Zudem werden die Sperr­zeiten der Umfahrung Kirch­berg für das Anbringen der Ober­flächen­beschichtung des Tunnels leicht angepasst.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 9. September 2021

Verkehrsumstellung und Sperrung Umfahrung Kirchberg

Die Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten kommt in eine neue Bau­phase. Für die Ver­kehrs­umstellung wird die Normal­spur in Fahrt­richtung Bern während einer Nacht gesperrt. In den folgenden Nächten finden beim Anschluss Kirch­berg dann diverse Belags­arbeiten statt. Zudem werden die Sperr­zeiten der Umfahrung Kirch­berg für das Anbringen der Ober­flächen­beschichtung des Tunnels leicht angepasst.

 A1 Kirchberg Belagseinbau
Für die nächste Bauphase wird der Verkehr umgeleitet, danach kommt es zu Belagsarbeiten.

Die Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten ist in mehrere Bau­phasen auf­geteilt. Nun findet die Umstellung auf die nächste Bau­phase statt, bei der in der Fahr­bahn­mitte noch ver­schiedene Arbeiten anstehen. Dafür wird eine neue Ver­kehrs­führung ein­ge­richtet. Der Ver­kehr wird in beiden Rich­tungen nach aussen versetzt, um in der Mitte Platz für die Bau­stelle zu schaffen. Dafür wird die Normal­spur in Fahrt­richtung Bern während einer Nacht wie folgt gesperrt:

  • Montag, 13. September, 20.30 Uhr, bis Diens­tag, 14. September 2021, 04.30 Uhr: Sperrung der Normal­spur in Fahrt­richtung Bern.

In den folgenden Nächten (14./15 – 17./18.) werden beim Anschluss Kirch­berg ver­schiedene Belags­arbeiten durch­geführt, die einen Spur­abbau auf kurzer Strecke bedingen. Ungefähr Mitte Oktober findet die Verkehrs­umstellung auf die nächste Bau­phase statt, die wiede­rum einzelne Nacht­sperrungen bedingen. Details dazu werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Sperrung Umfahrung Kirchberg

Auch im Tunnel der Umfahrung Kirch­berg wird weiter­hin an der Instand­setzung gearbeitet. Für die letzte Bau­phase besteht seit Mitte August tags­über eine zwei­spurige Ver­kehrs­führung und nachts eine Sperrung der Fahrt­richtung Koppigen. Nun wird die Ober­flächen­beschichtung ange­bracht. Diese muss während längerer Zeit aus­härten können, ohne dass der Ver­kehr durch die Röhre rollt. Da am Buss- und Bet­tag am Sonntag, 19. September, keine Arbeiten durch­ge­führt werden dürfen, wurden die Arbeits­schritte weiter optimiert. Die Sperrung beginnt dadurch am Frei­tag, 17. Sep­tember, bereits eine Stunde früher, um 18.45 Uhr. Die Arbeiten dauern bis Samstag­nacht, sodass die Beschich­tung am Sonn­tag aus­härten kann. Die Umfahrung Kirch­berg wird voraus­sichtlich bis am Montag, 20. September, 5 Uhr gesperrt.

Abschliessend sind noch mehrere Nacht­sperrungen für Fertig­stellungs­arbeiten, den Ein­bau der neuen Betriebs- und Sicher­heits­aus­rüstung und den Rück­bau der Bau­stelle erforderlich:

  • 20. September bis 23. Ok­to­ber 2021, jeweils unter der Woche von 20 Uhr bis 5 Uhr.

Rollstop in beide Richtungen

Für das Entfernen von Fanions an einer Hoch­spannungs­leitung, die während der Arbeiten zur besseren Sicht­barkeit der Leitung dienen, wird die A1 in der Nähe von Koppigen für rund 20 Minuten in beiden Richtungen angehalten. Diese Arbeiten finden am Montag, 27. Sep­tember 2021, um ca. 1 Uhr statt.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019 – 2021   Impressum   Kontakt