Sperrungen Rast­platz Chöl­feld und einzelne Fahrspuren – Der Rast­platz Chöl­feld wurde in den letzten Jahren als Installations­platz für die Gesamt­erneuerung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten genutzt. Für die Demontage der letzten Container muss er nun für drei Tage gesperrt werden. Auf der A1 selbst werden für ver­schiedene Arbeiten einzelne Spuren gesperrt.
Online Version
 
 

A1 Kirchberg – Kriegstetten

Newsletter 30. März 2022

Sperrungen Rast­platz Chöl­feld und einzelne Fahrspuren

Der Rast­platz Chöl­feld wurde in den letzten Jahren als Installations­platz für die Gesamt­erneuerung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten genutzt. Für die Demontage der letzten Container muss er nun für drei Tage gesperrt werden. Auf der A1 selbst werden für ver­schiedene Arbeiten einzelne Spuren gesperrt.

 A1 Rastplatz Chölfeld
Der Rast­platz Chöl­feld wird für die Demontage und den Ab­trans­port der ver­bliebenen Container für drei Tage gesperrt.

Die A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten wurde in den letzten drei Jahren um­fassend saniert. Dafür wurde der Rast­platz Chöl­feld als Installations­platz genutzt und war deshalb ge­sperrt. Seit Ende Dezember 2021 ist er wieder geöffnet. Nun wird er für die De­montage und den Ab­trans­port der ver­bleibenden Container noch einmal kurz­zeitig ge­sperrt. Vom Mittwoch, 6. April, 6.30 Uhr, bis am Freitag, 8. April 2022, ca. 17 Uhr bleibt der Rast­platz für jeglichen Ver­kehr ge­schlossen. Nächstes Jahr steht dann die Sanierung des Rast­platzes an. Dabei werden unter anderem neue sanitäre Anlagen gebaut und der Rast­platz mit Schnell­lade­stationen für Elektro­autos aus­gerüstet. Dafür wird er noch­mals gesperrt.

Sperrung einzelner Spuren

Auf­grund von Liefer­schwierig­keiten konnten ver­schiedene Arbeiten an der Betriebs- und Sicher­heits­ausrüstung letztes Jahr nicht wie geplant ab­ge­schlossen werden. Dabei geht es vor allem um den Ein­zug von Leitungen. Erste Arbeiten konnten bereits im Februar durch­geführt werden, nun folgen weitere Arbeits­schritte. Diese bedingen die Sperrung des Pannen­streifens oder einzelner Fahrspuren.

Bereits seit gestern ist der Pannen­streifen in Fahrt­richtung Bern gesperrt. Hier die Über­sicht der Beein­trächtigungen:

  • Dienstag, 29. März bis Freitag, 1. April 2022, jeweils von 8 Uhr bis 17 Uhr: Sperrung des Pannen­streifens in Fahrt­richtung Bern zwischen Krieg­stetten und Kirch­berg.
  • Mittwoch, 30. März, 20 Uhr bis Donnerstag, 31. März 2022, 5 Uhr: Sperrung des Pannen­streifens und der Normal­spur in Fahrt­richtung Bern auf kurzer Strecke.
  • 4 Nächte vom Montag, 4. April bis Freitag, 8. April 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr: Sperrung der Normal­spur in Fahrt­richtung Zürich auf kurzer Strecke. In der ersten und letzten Nacht wird auch der Pannen­streifen gesperrt.
  • Mittwoch, 6. April bis Freitag, 8. April sowie Montag, 11. April und Dienstag, 12. April 2022, jeweils von 8 Uhr bis 17 Uhr: Sperrung des Pannen­streifens in beiden Richtungen auf kurzer Strecke.

Während der Arbeits­zeiten wird die Höchst­geschwindig­keit aus Sicher­heits­gründen auf 80 km/h herab­gesetzt. Ausser­halb der Arbeits­zeiten kann sie auf 100 km/h erhöht werden.

Der grösste Teil der Arbeiten findet dann nach Ostern statt. Details dazu werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten an der A1 Kirchberg – Kriegstetten. Sie sind als Abonnent/in auf unse­rer Adress­liste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2019 – 2022   Impressum   Kontakt